Zurück
Für wen suchen Sie ein Hörgerät?
Wurde schon einmal ein Hörtest durchgeführt?
Ersetzt das neue Hörgerät ein altes Hörgerät?
Wann streben Sie eine Verbesserung an?
In welchen Gesprächssituationen soll das Hören verbessert werden?
Wie wichtig ist Ihnen unauffälliges Design?

nicht wichtig sehr wichtig

Sind Sie gesetzlich oder privat versichert?
Leiden Sie unter Tinnitus?
Tragen Sie einen Herzschrittmacher? Information Diese Frage ist deshalb wichtig, da es zwischen Ihrem Herzschrittmacher und der Fernbedienung Ihres Hörgeräts zu Störungen kommen kann. Die Interaktion des Hörgeräts selbst mit dem Herzschrittmacher ist aber unbedenklich. Wenn Sie Zweifel haben, können wir auf Basis der Daten Ihres Herzschrittmachers überprüfen, inwiefern mit Komplikationen zu rechnen ist.
  • Jetzt nur noch eine E-Mail Adresse...

    ...und schon bekommen Sie Ihr persönliches Ergebnis per E-Mail.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Ein Akustiker von audibene wird sich mit Ihnen Ihn Verbindung setzen.

kundenzufriedenheit
  • audibene
  • Unsere Beratung wird von audibene durchgeführt, ein audibene-Akustiker wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen. audibene wird alle weiteren Beratungsleistungen übernehmen. Dort sind Sie in guten Händen.

Bekannt aus:
  • Focus
  • Bundesverband



lustig

Ein Hörgerät erhöht Ihre Lebensqualität

Wenn Sie unter einem Hörverlust leiden, sind Vorwürfe wie „Du kriegst aber gar nichts mit!“, „Das hab ich doch gerade gesagt!“ oder „Mach doch mal den Fernseher leiser!” keine Seltenheit. Stellen Sie sich vor, diese Sätze verschwinden aus Ihrem Alltag. Bestimmt gab es auch in Ihrer Familie schon Reibereien wegen solcher Kleinigkeiten, aber dafür gibt es eine Lösung: Hörgeräte!

Als Hörgeschädigter leiden Sie besonders in komplexen Hörsituationen, wie zum Beispiel bei Gesprächen in großen Gruppen, unter dem Eindruck, dass ihre Mitmenschen nuscheln und nichts klar zu ihnen durchklingt. ...mehr


Hörgeräte

Klein und leistungsstark!

Moderne Hörgeräte sind kleine Hochleistungscomputer, die meist nicht viel größer als eine Kaffeebohne sind und somit fast unsichtbar hinter dem Ohr verschwinden (kurz HdO). Modelle, die in dem Ohr (kurz IdO) sitzen, sind oftmals überhaupt nicht von Außenstehenden zu erkennen.
Negative Vorurteile wie „Hörgeräte sind groß und auffällig, machen alt und piepen im Ohr” sind typische Assoziationen, sobald der Begriff Hörgerät fällt. Doch dieses Bild von Hörgeräten ist längst nicht mehr aktuell. Haben Sie keine Sorge wegen der Optik und der Störgeräusche!

Für diejenigen, die auffallen möchten oder die Hörgeräte farblich auf Kleidungsstücke oder Haarfarbe anpassen wollen, gibt es die Hörsysteme auch in den verschiedensten Farben. ...mehr



lustig

Was Sie beim Kauf eines Hörgerätes beachten sollten

Die Entscheidung, ein Hörgerät zu tragen, ist ein wichtiger Schritt in Ihrem Leben. Der Erwerb ist gar nicht schwer, wenn Sie einige wenige Punkte beachten:

  • Unabhängigkeit & Neutralität Ihres Akustikers
  • Preisunterschiede im Markt
  • Servicezeiten & Erreichbarkeit Ihres Ansprechpartners
  • Individuelle & persönliche Beratung

Ähnlich wie der Fingerabdruck eines Menschen ist auch unser Gehör einzigartig. Daher bedarf Ihr Hörverlust einer individuellen und kompetenten Beratung durch einen qualifizierten Akustiker. ...mehr


"Nicht sehen können heißt, die Menschen von den Dingen trennen,
nicht hören können heißt, die Menschen von den Menschen trennen."
  I. Kant


Hörgerätehersteller

Sicherheitsfaktor

Viele Menschen ignorieren die ersten Anzeichen für einen Hörverlust mit der Einstellung “Ach, ich möchte kein Hörgerät tragen und was kann schon passieren, wenn ich einmal etwas nicht verstehe.”. Diese Einstellung scheint im ersten Moment nachvollziehbar zu sein, jedoch kann ein Hörverlust nicht nur Ihr Leben, sondern auch das Ihrer Mitmenschen beeinträchtigen. Mit Hörgeräten leben Sie nämlich nicht nur besser, sondern auch sicherer. Davon profitieren sowohl Sie selbst als auch Ihre Mitmenschen.

Eine potenzielle Gefahrenquelle ist der Straßenverkehr, in dem es ja bekanntlich mitunter schnell und hektisch zugeht.
Jeder von uns kennt die folgende Situation: Man fährt auf eine Ampel zu und von irgendwo hört man ein Martinshorn, das einen Rettungs-, Feuerwehr- oder Polizeiwagen ankündigt. ...mehr

Feuerwehr


Das Ohr – unser Sinnesorgan zum Hören

ohr

Mit unserem Ohr können wir Schallwellen aus unserem Umfeld aufnehmen und verarbeiten. Man unterscheidet das Außen-, Mittel- und Innenohr. ...mehr



Medizinische Folgen eines Hörverlusts

Die Folgen eines Hörverlustes sind weitreichend, werden aber oftmals unterschätzt. Aktuelle Studien zeigen, dass sich ein Hörverlust negativ auf Ihre physischen, kognitiven und sozialen Fähigkeiten auswirkt. In weiteren Untersuchungen konnten sogar Zusammenhänge zwischen Schwerhörigkeit und Depressionen sowie Demenz nachgewiesen werden. Das ist alarmierend!

In einer Studie wurde getestet, welchen Effekt Hörgeräte auf Schwerhörige haben. Dazu wurden Menschen mit Hörverlust zum Vergleich in zwei Gruppen eingeteilt, eine Hälfte wurde mit Hörgeräten versorgt, die andere Hälfte nicht. Menschen aus der unversorgten Gruppe zeigten sich öfter verängstigt, beunruhigt und nahmen seltener am sozialen Leben teil. Mit Hörgeräten dagegen waren die Testteilnehmer ausgeglichener und aktiver. ....mehr

Medizinische Folgen eines Hörverlusts


lustig

Unser Partner audibene

Bei der Auswahl unseres Partners haben wir sehr viel Wert auf die folgenden Kriterien gelegt:

  • Herstellerunabhängigkeit
  • Berater – nicht Verkäufer
  • Kompetente Akustiker

Nach einem sorgfältigen Vergleich aller Anbieter auf dem Hörgerätemarkt haben wir uns für audibene entschieden, da audibene unsere Kriterien am besten erfüllt. audibene überzeugt durch individuelle und herstellerunabhängige Beratung. Die qualifizierten Akustiker sind von Montag bis Samstag (8-20 Uhr) per Telefon und über einen Chat erreichbar. So wird sogar stark eingespannten Menschen die Möglichkeit gegeben, außerhalb der normalen Geschäftszeiten mit professionellen Akustikern in Kontakt zu treten. ...mehr


Hörgeräte

Erhöhte Krankenkassenzuschüsse für Ihr Hörgerät

Seit dem 01. November bezahlen die gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland ihren Versicherten deutlich höhere Zuschüsse für die Versorgung mit modernen Hörgeräten. Abhängig von der Krankenkasse ist die Kostenübernahme um 40-60 % gestiegen und somit können im Rahmen einer beidohrigen Versorgung für die Kunden Kostenübernahmen von bis zu 1500€ erreicht werden. Lassen Sie sich jetzt von audibene beraten und sichern Sie sich die neuesten Technologien auch für Ihr Gehör.

Erhöhte Krankenkassenzuschüsse für Ihr Hörgerät


Person

Schätzen Sie Ihr Hörvermögen! Information Stellen Sie über die Schieberegler ein, wie gut Sie hören - von 0% am linken Rand bis 100% am rechten Rand - und sehen Sie, wie sich die Grafik verändert!

Links

0

Rechts

0

Finden Sie heraus, ob Sie ein Hörgerät brauchen!

Beantworten Sie unsere Fragen und lassen Sie sich kostenlos und unverbindlich beraten.

Jetzt Starten